Notfall-FormularKontakt-Formular

Aktuelles

Aktualisierung der Öffnungs- und Servicezeiten

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unsere Öffnungszeiten auch weiterhin ausgesetzt.
Wir sind aber dennoch zu folgenden Zeiten telefonisch oder per Email erreichbar:


Mo-Mi:   08.00-12.00 Uhr
Do:         14.00-16.00 Uhr

Mieterzeitschrift 2020

Die Zeitung für unsere Mieter - aktuelle Informationen, hilfreiche Tipps und ein Gewinnspiel!

Weitere Themen sind:

  • Umweltbewusstsein
  • aktuelle Projekte in Planung
  • Instandhaltungen und Modernisierungen
  • Mitarbeiterportrait
  • Tipps für Ihren Alltag
  • Was halten unsere Kunden von uns?
  • Gewinner des Gewinnspiels aus 2019
  • aktuelle Geschäftszeiten
  • Ihre Ansprechpartner
     

JETZT LESEN

Muskelkraft und E-Mobilität!

Klimaschutz und schonender Umgang mit Ressourcen ist für uns als kommunalem Wohnungsunternehmen der Stadt Neu-Ulm ein wichtiges Anliegen. Bei unserem Wohnungsbauprogramm setzen wir auf Nachhaltigkeit, ressourcenschonende Materialien und Technik.
Mit Begeisterung wurden unsere "Pool"-Fahrräder, die jeder Mitarbeitr nutzen kann, angenommen. Besuche in den Wohnanlagen bei Mieterinnen und Mietern, Wohnungsbesichtigungen, Termine auf der Baustelle - so mobil und flott ist man mit dem Auto in der Innenstadt nie unterwegs gewesen. Außerdem ergibt sich durch die Fahrräder ein weiterer Vorteil: die Parkplatzsuche, welche jedes Mal mühsam ist, bleibt aus. 
Bei schlechtem Wetter und wenn Materialien oder Akten auf Baustellen oder bei Besichtigungen benötigt werden, wird auf E-Mobilität zurückgegriffen. Drei E-Autos gehören nun zur Flotte der NUWOG.
Getestet wurden alle Fortbewegungsmittel inklusive einem E-Roller. Das Ergebnis der Kolleginnen und Kollegen ist eindeutig! Mit diesen vier Pluspunkten bewerten sie die Anschaffungen:

+ Klima- und Umweltschutz
+ Nachhaltigkeit
+ Gesundheit
+ Spaßfaktor

Covid-19-Pandemie

Wir möchten für Ihre Anliegen nachhaltig zur Verfügung stehen und Sie als Kunden schützen.
Trotzdem sind wir weiterhin für Sie da!
Sie können uns telefonisch, per Email oder über unser Kontaktformular erreichen.

Eine persönliche Beratung ist zwar weiterhin möglich, allerdings nur mit einem telefonisch vorher vereinbartem Termin.
Bitte beachten Sie, dass Sie innerhalb unserer Geschäftsräume durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen - auch während des Gesprächs!

WEITERE INFORMATIONEN

 

Social Media Kanäle

Auf Social Media unterwegs? Wir auch!

FACEBOOK

INSTAGRAM

Wechseln in die NUWOG

Seit dem 01.07.2020 haben wir einen neuen Geschäftsführer: Michael Veiga.
Doch wer ist er genau?
Als Immobilienökonom und M. A. Real Estate Management bringt er zudem auch noch viel Erfahrung im Bau- und Immobilienbereich mit, bindet aber dabei auch immer soziale Aspekte mit ein. Ihm sind besonders das Quartiersmanagement und die demografische Entwicklung wichtig.

Er beschreibt die NUWOG als experimentierfreudiges Unternehmen, das in der Wohnungswirtschaft sehr bekannt ist durch den Anspruch an Innovation und Qualität, wobei der soziale Gedanke über das Quartiersmanagement eingebunden wird.

Da der jungen Stadt Neu-Ulm auch weiterhin Wachstum prognostiziert wird, ist das Bauen ein wichtiger Bestandteil, um das Grundbedürfnis eines jeden Menschen nach Wohnraum, nach Sicherheit, nach einem Zuhause zu erfüllen.
Neu-Ulm ist eine attraktive Stadt. Sie besticht durch Neues, durch Modernes. Sowohl der scheidende Geschäftsführer Andreas F. Heipp wie auch der künftige Geschäftsführer Michael Veiga und auch Katrin Albsteiger sind sich einig, Wachstum müsse gestaltet werden. Bauland sei verfügbar sowohl in der Innenstadt wie in den Ortsteilen. Die NUWOG verfüge über das erforderliche Personal und auch über das Eigenkapital, um die Stadt Neu-Ulm mitzugestalten.

Herr Veiga war seit 2005 bei der Baugenossenschaft Familienheim eG in Karlsruhe als Vorstand tätig, die 2019 umfirmierte in Ardensia eG. Die Gesellschaft wurde von der katholischen Kirche gegründet mit dem Ziel, Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten zu schaffen. Sie entwickelte sich weiter und baute u.a. Kindergärten und Bürogebäude, um finanziell gut aufgestellt zu sein, um weiter in günstigen Wohnraum investieren zu können. Er freue sich jetzt auf die Aufgabe, das kommunale Unternehmen kennenzulernen.

Aktuell ist ein Bauvorhaben mit rund 120 Wohnungen im neuen Baugebiet „Wohnen am Illerpark“ in Planung. Herr Veiga geht davon aus, dass mit dem Bau etwa gegen 2022 begonnen werden kann.