Notfall-FormularKontakt-Formular

Heizkosten sparen

Gib dem Heizkörper Raum!

Vor deinem Heizkörper sollten unmittelbar weder Vorhänge, noch Möbel stehen. Denn diese verhindern, dass die Wärme richtig in dem dahinter liegendem Raum abgegeben wird.

NUWOG Tipp: Möbel wie Sofas sollten deshalb mindestens 30 cm vom Heizkörper entfernt stehen. Außerdem ist es wichtig, dass der Heizkörper sauber ist! Auch Staub kann die Wärmeangabe beeinträchtigen.

Richtig Lüften

Klingt erst ma kontrovers: aber das richtige Lüften hat auch Auswirkungen auf deinen Verbrauch! Lüfte mindestens 2-3x am Tag mit weit geöffnetem Fenster für 5-10 Minuten durch. In der Lüftungszeit solltest Du jedoch deine Heizung herunter drehen. Danach schließe das Fenster komplett - kein Kippfenster! - und drehe deine Heizung wieder etwas nach oben.

Gut zu wissen: Das beugt auch der Schimmelbildung vor und sorgt außerdem für ein angenehmes Raumklima!

Richtig Heizen

Mit dem Aufdrehen des Heizkörpers ist das Heizen noch lange nicht getan. Denn gerade nachts sollte der Heizkörper - abhängig von den Außentemperaturen - nicht komplett herunter gedreht oder auf der selben Stufe wie tagsüber gelassen werden. Hier reicht es aus, wenn Du ihn auf eine niedrige Stufe stellst, sodass dein Zimmer über Nacht nicht komplett herunterkühlt.

Gut zu wissen: Das beugt auch der Schimmelbildung vor!

Türen geschlossen halten

Halte die Türen zu deinen beheizten Räumen möglichst geschlossen! Ein gutes Beispiel hierfür ist das Wohnzimmer und der Flur - das Wohnzimmer wird geheizt, der Flur hingegen nicht. Damit die Wärme nicht in den kälteren Flur entweicht, sollte die Tür zum Wohnzimmer geschlossen bleiben.