Notfall-FormularKontakt-Formular

Pressemitteilungen

Verstärkung des Sozialmanagements der NUWOG

Das Ziel: Frühzeitig mit Mietern ins Gespräch zu kommen um Probleme und ernste Konsequenzen zu verhindern.

"Aktuell gibt es circa 10 Räumungsklagen im Jahr - was eindeutig zu viel ist." - Michael Veiga, Geschäftsführer der NUWOG.
Deswegen hat Verena Rudolph den neu geschaffenen Posten der Teamleitung des Sozialmanagements übernommen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Prävention: "Wenn Mieter, die schon jahrelang bei uns wohnen, ihre Miete plötzlich nicht mehr bezahlen - einfach gleich mal schauen, was da los ist."

So kann verhindert werden, dass beispielsweise kurz vor Weihnachten Mieter ihre Wohnung verlieren.

Auch im Quartiersmanagement Vorfeld gab es Verstärkung: Ann-Kathrin Keller ist nun die erste Anlaufstelle, wenn Hilfe benötigt wird.

Außerdem gibt es schon neue Ideen nach der Zeit von Corona um das Gemeinschaftsgefühl in den Quartieren weiter zu stärken.