Notfall-FormularKontakt-Formular

Pressemitteilungen

Werkbericht - 25 Jahre NUWOG

In unserem Werkbericht finden Sie alle Informationen rund um unsere aktuellen und zukünftigen Projekte.

In Zeiten, in denen viele Kommunen ihr kommunales Wohnungsunternehmen zum Zwecke der Haushaltssanierung verkaufen, und sich damit kurzfristig finanzielle Spielräume verschaffen, stellt sich für den Oberbürgermeister und den Stadtrat einer Stadt, die nach wie vor eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft im Eigentum hält, die Frage, welche Gründe gegen die Privatisierung kommunalen und öffentlichen Vermögens sprechen. Zunächst scheint es durchaus überlegenswert zu sein, sich von dem kommunal gehaltenen Wohnungsbestand zu trennen, denn Wohnungen sind, da sie im wahrsten Sinne des Wortes „immobil“ sind, „standorttreu“ egal in wessen Eigentum sie sich befinden. Aufgrund dieser Tatsache stellen sie, in wessen Eigentum auch immer, ein Angebot für die wohnungssuchenden Haushalte dar. Beim zweiten, etwas genaueren Blick auf den örtlichen Wohnungsmarkt in Neu-Ulm, kommt man zwangsläufig zu einem anderen, differenzierten
Ergebnis.

Laden Sie jetzt unseren Werkbericht herunter und erfahren Sie mehr.