Notfall-FormularKontakt-Formular

Der Wohnberechtigungsschein

Was ist ein Wohnberechtigungsschein (WBS)?

Ein Wohnberechtigungsschein ist die Voraussetzung zur Vormerkung bzw. zum Bezug einer geförderten Mietwohnung.

 

Wie erhält man einen WBS?

Das Hauptkriterium ist die Einhaltung von festgelegten Einkommensgrenzen. Zudem müssen alle Anträge vollständig ausgefüllt sein.

 

Welche Unterlagen sind für einen Antrag nötig?

  • Einkommensnachweise der letzten 12 Monate
  • Gehaltsabrechnungen der letzten 12 Monate
  • vollständig ausgefülltes Formular auf Feststellung der Wohnberechtigung
  • Beiblatt zum Antrag auf Feststellung der Wohnberechtigung
  • Einkommenserklärung für die/den AntragsstellerIn
  • Einkommenserklärung für  weitere Haushaltsangehörige

 

Die Besonderheiten des Wohnberechtigungsscheins:

  • Die Wohnungsvergabe erfolgt nach sozialer Dringlichkeit
  • Beschränkung der Wohnfläche nach Haushaltsgröße
  • Alleinstehende bis 50 qm oder 2 Wohnräume
  • Zwei Haushaltsangehörige bis 65 qm oder 3 Wohnräume
  • Drei Haushaltsangehörige bis 75 qm oder 3 Wohnräume
  • für jeden weiteren Haushaltsangehörigen 15 qm oder einen Wohnraum mehr

 

weitere Infos

KONTAKT

MERKBLAT WBS